Blackout-Bear.de

Blog

PV-Speicher ist nicht gleich Balkonkraftwerk-Speicher

Wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen einem Stromspeicher für herkömmliche PV Dachanlagen und dem Speicher für ein Balkonkraftwerk (BKW)?

Das lässt sich im Grund ganz leicht erklären.
Der Speicher für ein Balkonkraftwerk darf nur die aktuell zulässigen 600W ins Hausnetz einspeisen und lässt sich in der Regel ganz einfach über eine Mobile-App konfigurieren.
Gespeist wird er durch den Überschuss aus einem Balkonkraftwerk.

Der herkömmliche Solar-Speicher wird i.d.R. durch eine deutlich größere Dachanlage gespeist und kann auch mehr Leistung ans Hasu und an die Stromverbraucher abgeben. So kann man mit einem herkömmlichen Speicher auch den Stromverbrauch kompensieren, der durch die Nutzung einer Waschmaschine, Spülmaschine oder eines Herds anfällt.
Dafür sind solche Speicher deutlich teurer und viel komplizierter zu installieren.

Den Balkonkraftwerk-Speicher kann man im Grunde genauso einfach selbst anschließen, wie das BKW. Im Zweifel sollte man sich natürlich immer Hilfe von einem zertifizierten Elektriker holen!

Jetzt könnte man meinen, so ein BKW liefert ja nur 600W, lohnt sich das denn, damit auch noch einen Speicher zu laden?
Ganz klar JA! Erstens hat ein normaler Haushalt i.d.R. nur 150 bis 300W Grundlast, also Last die immer da ist. Diese Grundlast wird durch Kühlschränke, Heizung und andere permanente Verbraucher erzeugt. Die Differenz zwischen diesen 150 bis 300W und den 600W des BKW wird verschenkt. Diese Differenz ist ein Überschuss der nicht direkt verbraucht wird und wird ins öffentliche Netz eingespeist.

Möchte man also den Kosten-Nutzen Faktor eines BKW erhöhen, dann wäre es naheliegend diesen Überschuss zu speichern.
Genau das tut der Balkonkraftwerk-Speicher.

Am Abend, wenn die Sonne untergegangen ist und das BKW keinen Strom mehr liefert übernimmt der Balkonkraftwerk-Speicher diese Aufgabe, bis er leer ist.

Es gibt seit diesem Jahr verschiedene Marken solcher Balkonkraftwerk-Speicher. Die gängigsten Systeme sind Zendure SolarFlow, EcoFlow PowerStream und das Anker SOLIX System. Es gibt noch das SolMateB, was aber aktuell nicht lieferbar ist.

Ein neuer Player auf dem Markt der Balkonkraftwerk-Speicher heißt TRIOS und kommt aus Deutschland. Die Firma Sonnenrepublik möchte dieses System noch Ende diesen Jahres per Crowd-Funding realisieren.

Wenn es so weit ist werden wir hier darüber berichten!

Zendure-SolarFlow

Mit dem SolarFlow präsentiert Zendure als einer der Ersten die Möglichkeit ein Balkonkraftwerk mit einer Speichermöglichkeit zu verbinden. Dank des SolarFlow ist die Versorgung mit Solarenergie über eine Mini-PV-Anlage nicht mehr nur auf den Tag beschränkt. Die gewonnene Energie wird, nach Versorgung der Verbraucher, in den Akkus gespeichert und kann so auch in der Nacht oder bei wenig Sonnenschein genutzt werden.

Zur Nutzung des SolarFlow wird mindestens ein Solarpanel, sowie ein Mikrowechselrichter benötigt. Hier findest du passende Systeme.

Wichtige Eigenschaften

  • Dualer MPPT-PV-Eingang – jeweils 400W pro Tracker
  • Gesamtkapazität von 3.840Wh möglich (modulare Erweiterung)
  • Kompatibel mit 99% aller Balkonkraftwerke
  • IP65 Wasserdichter Schutz
  • Überwachung und Steuerung über App möglich
  • 10 Jahre Herstellergarantie
  • Einfache Integration

Wie funktioniert SolarFlow?


Tagsüber wird die von den PV-Modulen erzeugte Energie über den PV-Hub zum Mikrowechselrichter geleitet und in Wechselstrom umgewandelt, um die Geräte im Haus zu betreiben. Überschüssige Energie wird intelligent in den Akkus gespeichert, um sie in der Nacht nutzen zu können. Dies ermöglicht Einsparungen von bis zu 32% auf der jährlichen Stromrechnung. Die intelligente Kontrolle stellt sicher, dass die überschüssige Energie effizient gespeichert wird, während der PV-Hub (mit einstellbaren Bereich von 100W bis 1200W) standardmäßig 600W an den Mikrowechselrichter liefert, um den Strombedarf während Spitzenzeiten vollständig zu decken


In der Nacht wird die überschüssige Energie, die in den Akkus gespeichert ist (mit der Möglichkeit auf bis zu 3840Wh Kapazität zu erweitern), genutzt, um eine Vielzahl von Geräten mit Strom zu versorgen. Dabei reicht die Bandbreite von Geräten mit hoher Wattzahl wie Klimaanlagen und Kühlschränken bis hin zu Geräten wie WLAN-Routern, Lampen, Laptops und vielen anderen.

Kompatibel mit einer Vielzahl von Balkonkraftwerken


Dank der universellen MC4-Anschlüsse ist SolarFlow mit 99% der Balkonkraftwerke kompatibel. Das schließt beliebte Marken wie Hoymiles, DEYE, Priwatt etc. ein. Diese nahtlose Integration spart Zeit und Geld, da auch bereits vorhandene Balkonkraftwerke einfach und schnell mit dem SolarFlow kombiniert werden können. Aufgrund des kompakten, stapelbaren Designs wird nur wenig Platz zur Installation benötigt und die Verkabelung wird auf ein Minimum beschränkt.

Wasserdichter Schutz


Der PowerHub, sowie die Akkus werden von einer robusten Metalloberfläche geschützt und weisen die Schutzklasse IP65 auf, die vollständigen Schutz gegen Staub und Wasser bietet. Das Set kann innerhalb, sowie außerhalb des Wohnraums installiert werden.

Zendure App


Mit der Zendure App hast du die Möglichkeit den SolarFlow zu überwachen und Einstellungen zu ändern. Die Informationen werden in Echtzeit angezeigt, inklusive Wetter und Ökostrom-Verbrauch, um die optimale Konfiguration für dein System vornehmen zu können. Auch die Abfrage von historischen Daten ist mit der App möglich.

  • Technische Daten PV-PowerHub
  • Empfohlene Eingangsleistung PV-Module: 210-550W (je Tracker)
  • DC-Eingangsspannung: 16 – 60V
  • Max. DC-Kurzschlussstrom: 14,3 A
  • Anzahl MPP-Tracker: 2
  • Max. Eingangsstrom: 25 A
  • Nennspannung: 48 V
  • Schutzart; IP65
  • Kommunikation: Bluetooth, 2,4 Ghz WLAN
  • Gewicht: 4,7 kg
  • Abmessungen: 363 x 246 x 64 mm
  • Technische Daten Zusatzbatterie AB1000
  • Kapazität: 960Wh (20Ah / 48V)
  • Batterietyp: LiFePO4
  • Max. Erweiterungskapazität: 4 x 960Wh = 3840 Wh
  • Schutzart: IP65
  • Gewicht: 11,5 kg
  • Abmessungen: 350 x 200 x 186,5 mm


Lieferumfang:

  • 1x SolarFlow PowerHub
  • 1x – 4x Zusatzbatterie AB1000 (je nach Auswahl)
  • 1x 1,5m Batteriekabel
  • 1x Antenne
  • 1x 0,6m Mikro-Wechselrichter-Kabel
  • 2x 3m Solarkabel
  • Benutzerhandbuch + Garantieschein
Offgridtec Balkonkraftwerk 850W HM-600

Offgridtec Balkonkraftwerk

Das Offgridtec Balkonkraftwerk ist eine platzsparende Solaranlage, die aus einem Solarmodul und einem passenden Hoymiles Microwechselrichter besteht, um den erzeugten Strom in das hauseigene Stromnetz einzuspeisen.
Das AC-Kabel wird über den Battery-Anschluss des Wechselrichters angeschlossen und direkt zur passenden Steckdose geleitet. Dabei kann zwischen einer herkömmlichen Schuko-Steckdose und einer Wieland-Einspeisesteckdose, die im Lieferumfang enthalten ist, gewählt werden.

Das Trina Solar Vertex S ist ein 425W Solarmodul mit monokristallinen Zellen und High-Density-Zellverbindungstechnologie.

Der HM-600 von Hoymiles ist der perfekte Mikrowechselrichter für Ihr Ihr Balkonkraftwerk und eignet sich für die Solarstromproduktion mit einem Solarpanel bis zu einer Leistung von 500 Watt Peak. Der Hoymiles-Mikrowechselrichter wandelt den gewonnenen Solarstrom Ihrer Photovoltaik-Anlage, AC-Netz-konform um und speist ihn direkt in das Versorgungsnetz ein.

Das Balkonkraftwerk enthält ein 5m langes AC-Verlängerungskabel mit Betteri BC01 Stecker, passend zum HM-600 Inverter, an einem Ende und einem gewinkelten Schuko-Stecker am anderen Kabelende. Damit ist der schnelle und unkomplizierte Anschluss an die, in Deutschland üblichen, Schukosteckdosen (Stecker-Typ F) möglich.

Eigenschaften:

  • Multi-Busbar-Technologie
  • Hoher Wirkungsgrad von 21,3%
  • Hersteller Produktgarantie: 15 Jahre
  • Inkl. Anschlusskabel
  • Exzellentes Schwachlichtverhalten (IAM)
  • Leichte Handhabung

Lieferumfang:

  • 2x Trina Solar Vertex S TSM-DE09.08 425W Solarmodul monokristallin (Black Frame)
  • 1x Hoymiles HM-600 Microinverter
  • 1x 5m Anschlusskabel Betteri BC01 Buchse zu Schukosteckdose
  • 1x Betteri Endkappe für BC01 Buchse IP67 Female

Balkonkraftwerke in Deutschland:


Aktuell gibt es in Deutschland kein Gesetz oder Verordnung, in der die Erzeugung von Solarstrom für den reinen Eigenbedarf geregelt wird. Der Grenzwert von maximal 600W AC PV-Leistung ist ein Reservewert, der nach aktueller VDE-Norm in einen bestehenden Steckdosenkreis eines Hauses eingespeist werden kann, ohne diesen zu überlasten. Jede elektrische Installation sollte VDE-Konform ausgeführt werden. Der Betrieb eines Balkonkraftwerks über die übliche Schuko-Steckdose ist jedoch grundsätzlich nicht verboten. Die Meldung bei der Bundesnetzagentur ist Pflicht. Die Einhaltung und Umsetzung von Normen und Pflichten obliegt dem Anlagenbetreiber.

Preis:

bei dem Preis von 595,- € handelt es sich um den Netto Preis ohne Versandkosten. Der Käufer bestätigt mit seiner Bestellung, dass er die Voraussetzungen gemäß Umsatzsteuergesetz §12 Abs. 3 UStG (0% MwSt.) erfüllt.
Liegt keine Berechtigung vor (z.B. Gewerbetreibende), vermerken Sie das beim Bestellvorgang im Anmerkungsfeld oder kontaktieren Sie uns umgehend per Mail oder Kontaktformular. Sie erhalten dann eine korrigierte Rechnung zzgl. 19% Mwst.

  • Preis brutto: 708,09 €
  • Versandkosten: 48 €
  • Zahlungsart: Vorkasse
  • Lieferzeit: 5-8 Tage
  • Lieferung nur innerhalb DE!

Wichtiger Hinweis:


Das Impressum, die Informationen und den Link zur Plattform der EU-Kommission zur Online-Streitbeilegung, die AGB mit Kundeninformationen und Datenschutzhinweisen sowie die Widerrufsbelehrung und das Muster-Widerrufsformular erreichen Sie durch Klicken auf „Rechtliche Angaben“.

Diese Anzeige dient ausschließlich als Basis für spätere Vertragsverhandlungen. Sie stellt weder ein verbindliches Angebot noch eine Einladung zur Abgabe eines solchen dar. Sollte unsere Anzeige Ihr Interesse geweckt haben, bitten wir um eine unverbindliche Nachricht per Mail an die unten angegebenen Kontaktdaten oder über die Funktion „Nachricht schreiben“, jeweils unter Angabe Ihrer Mailadresse oder Postanschrift. Wir werden Ihnen daraufhin ein verbindliches Angebot unterbreiten und Ihnen unsere AGB mit Kundeninformationen sowie die Widerrufsbelehrung und das Muster-Widerrufsformular übersenden.

X